Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


pr

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
pr [2019/09/06 11:47]
pruka04
pr [2019/12/05 10:44] (aktuell)
pruka03
Zeile 1: Zeile 1:
-**06.09.2019 - Update zum Tarifvertrag**+**05.12.2019 - Update zum Tarifvertrag**
  
-Letzte Nacht kamen die Texte der Änderungstarifverträge ​des TVLSomit haben wir jetzt die Grundlage zum Schreiben ​der Änderungstarifverträge ​für unseren ​Haustarifvertrag. ​Auf Grund der vielen ​Änderungen und notwendigen Überleitungen eine Aufgabe, die einige Tage dauern wirdEventuell ​sind hier im Haus zu ein paar Details noch eigene Redaktionsverhandlungen notwendig+Na, huschte auch Ihnen ein kleines Lächeln übers Gesicht, beim Anblick Ihres letzten Gehaltsnachweises?​ - Ja, ja, wir wissen ... es wäre noch breiter, wenn da nicht diese dämliche Sonderbesteuerung wäre. - Doch das bekommen die Tarifkommissionen nun wirklich nicht geregelt. 
-Egal - wir sind dran ...+ 
 +Nach uns vorliegenden Informationen wird die Bezügestelle es voraussichtlich hinbekommen,​ die übrigen Nachzahlungen aus dem Tarifabschluss vom Juni 2019 im Januar 2020 umzusetzen. Warten wir's ab.   
 + 
 +Ach ja ... die Sonderbesteuerung wird auch dann wieder fällig - leider.:​-\ 
 + 
 +Übrigens haben wir die Präsentation aus der Personalversammlung vom 24. Oktober 2019 zu den Änderungen im Tarifvertrag noch einmal aktualisiert. Folgen Sie einfach diesem Link{{:​pr:​medien:​htv:​praesentation_pv_24.10.2019.pdf|hier.}} 
 + 
 +**08.11.2019 - Update zum Tarifvertrag** 
 + 
 +Es ist vollbracht ... 
 +Ab sofort finden Sie die aktualisierten durchgeschriebenen Tarifvertragstexte auf unserer Homepage! LOL \\ 
 +Die Bezügestelle hat die Texte ebenfalls. Dass die Nachzahlungen noch in diesem Jahr kommen, ist nicht zu erwarten - aber immerhin will man dort versuchen, die Ende November fällige Jahressonderzahlung schon mal mit den Prozentsätzen aus den Verhandlungen von 2019 zu zahlen. Leider geschieht dies aber noch auf Grundlage ​der alten 2018'​er Tabellenwerte ... also gibt's da später auch noch mal "​Nachschlag"​. :-\ 
 + 
 +Der kurze Link zu unseren Tarifvertragsseiten:​ [[tarifvertrag:​tarifvertrag|Haustarifvertrag für die Beschäftigten ​des Uniklinikums (A.ö.R.)]] 
 + 
 +Wie versprochen, ​haben wir auch die **Präsentation aus der Personalversammlung vom 24. Oktober 2019** online gestellt, in der wir über die Änderungen in den Tarifverträgen berichtet haben. Diese finden Sie {{:​pr:​medien:​htv:​praesentation_pv_24.10.2019.pdf|hier:​}} 
 + 
 + 
 +**15.10.2019 - Einladung zur Personalversammlung** 
 + 
 +Sind Sie neugierig, was der neue Tarifvertrag denn nun unter dem Strich ​für Sie bringt? Können wir gut verstehen. Lange genug haben wir Sie "auf die Folter gespannt"​. 
 + 
 +Während die Dienststelle noch mit der Prüfung der Texte beschäftigt ist, laden wir schon mal ein - zur Personalversammlung am **24. Oktober 2019 um 13:00 Uhr im Theoretischen Hörsaal (Haus 28)**. Der Geschäftsbereichsleiter Personal, Herr Hauke und wir vom Personalrat möchten Ihnen einen Überblick über die Neuerungen im Haustarifvertrag ​geben und versuchen so gut als möglich Ihre Fragen zu beantworten. 
 + 
 +Den Link zur Einladung finden Sie {{:​pr:​medien:​pvv:​einladung_pv_20191024.pdf|hier:​}} 
 + 
 +**10.10.2019 - Update zum Tarifvertrag** 
 + 
 +Nach Prüfung und einzelnen Anpassungen durch der Verhandlungsführer der ver.di-Tarifkommission,​ Wolfgang Pieper, sind die Texte der drei Änderungstarifverträge heute an die Dienststelle zur Gegenprüfung übergeben worden. 
 + 
 +Wenn auch die Arbeitgeberseite ihr "​Okay"​ gegeben hat, startet das Unterschriftenverfahren und im Anschluss die Erörterungen mit der Bezügestelle zur Umsetzung. 
 + 
 +Die Einladung zur angekündigten Personalversammlung zum Thema "Änderungen ​im Tarifvertrag"​ geht in der kommenden Woche in den Umlauf. 
 + 
 +… und Übrigens: Das umhergeisternde Gerüchtes dauert so lange mit der Umsetzung des Tarifvertrages,​ weil das Uniklinikum so tief in den roten Zahlen steht und das Land das Geld sparen will - entbehrt jeglicher Grundlage! 
 + 
 +Es ist diesmal einfach entschieden komplizierter als sonst. Das werden Sie spätestens nach der Personalversammlung genau so sehen. Aber Klartext: ​die Ansprüche aus dem Abschluss am 4Juni gehen Ihnen nicht verloren! 
 + 
 +**20.09.2019 - Update zum Tarifvertrag** 
 + 
 +86 Seiten Änderungen zum Entgelttarifvertrag,​ 10 Seiten zum Manteltarifvertrag und 15 Seiten zum Überleitungstarifvertrag ​sind seit Anfang dieser Woche geschrieben. Derzeit werden sie durch den Verhandlungsführer der ver.di-Tarifkommission,​ Wolfgang Pieper, geprüft und ggf. notwendige Änderungen eingearbeitet
 + 
 +Nach seinem "​Okay"​ gehen die Texte zur Prüfung in den Geschäftsbereich Personal zur Gegenkontrolle und anschließend ins Unterschriftenverfahren zwischen dem ver.di-Bundesvorstand in Berlin und unserem Klinikumsvorstand. 
 + 
 +Danach werden die Änderungstarifverträge der Bezügestelle zur Umsetzung zugeleitet. 
 + 
 +Sowie die Tinte der Unterschriften auf den Änderungsanträgen trocken ist, werden ​wir auf dieser Homepage hier auch die für alle lesbaren (dhmit den Änderungen aktualisierten) Tarifverträge veröffentlichen - einschließlich der neuen Tabellen. 
 + 
 +Eine Reihe von Mitarbeiter werden von Änderungen betroffen sein. 
 + 
 +Wir werden versuchen Ihre Fragen zu beantworten - deshalb schon mal vormerken:​ 
 + 
 +**//​Donnerstag,​ 24. Oktober 2019 - Personalversammlung//​ ** 
 + 
 +   * Thema: Änderungen im Tarifvertrag 
 +  * Wo: Haus 28 - Theoretischer Hörsaal 
 +  * Wann: 13:00 Uhr 
 + 
 +Wir halten Sie auf dem Laufenden! 
 + 
 +**06.09.2019 - Update zum Tarifvertrag**
  
-{{  :​pr:​medien:​htv:​schreiben-aendtv_2_.jpg  }}+Letzte Nacht kamen die Texte der Änderungstarifverträge des TVLSomit haben wir jetzt die Grundlage zum Schreiben der Änderungstarifverträge für unseren Haustarifvertrag. Auf Grund der vielen Änderungen und notwendigen Überleitungen eine Aufgabe, die einige Tage dauern wird. Eventuell sind hier im Haus zu ein paar Details noch eigene Redaktionsverhandlungen notwendig. Egal - wir sind dran …
  
 +{{  :​pr:​medien:​htv:​schreiben-aendtv_2_.jpg|schreiben-aendtv_2_.jpg ​   }}
  
 **02.09.2019 - Update zum Tarifvertrag** **02.09.2019 - Update zum Tarifvertrag**
Zeile 15: Zeile 76:
 Der Personalrat möchte an dieser Stelle auf das Mitarbeiterfest der Vorstände hinweisen. Der Personalrat möchte an dieser Stelle auf das Mitarbeiterfest der Vorstände hinweisen.
  
-**Wann?** 23.08.2019, von 12.00 Uhr - 21.00 Uhr+**Wann?​** ​ 23.08.2019, von 12.00 Uhr - 21.00 Uhr
  
-**Wo?** Parkplatz zwischen Haus 64 (DZNE) und Haus 28+**Wo?​** ​ Parkplatz zwischen Haus 64 (DZNE) und Haus 28
  
 Das Programm finden Sie hier: [[http://​intranet.med.ovgu.de/​in+%7C+tra+%7C+ve+%7C+NEWS/​Das+Programm+ist+online.html|http://​intranet.med.ovgu.de/​in+%7C+tra+%7C+ve+%7C+NEWS/​Das+Programm+ist+online.html]] Das Programm finden Sie hier: [[http://​intranet.med.ovgu.de/​in+%7C+tra+%7C+ve+%7C+NEWS/​Das+Programm+ist+online.html|http://​intranet.med.ovgu.de/​in+%7C+tra+%7C+ve+%7C+NEWS/​Das+Programm+ist+online.html]]
Zeile 41: Zeile 102:
 //Wann kommen nun die Taler?// //Wann kommen nun die Taler?//
  
-Sorry - das wird noch einige Zeit dauern.\\ +Sorry - das wird noch einige Zeit dauern. \\ Für die technische Umsetzung verlangt die Bezügestelle konkret formulierte Änderungstarifverträge.
-Für die technische Umsetzung verlangt die Bezügestelle konkret formulierte Änderungstarifverträge.+
  
 Genau da liegt das Problem. Die gibt es noch nicht einmal für den im März dieses Jahres zwischen der Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) und den Gewerkschaften ausgehandelten Abschluss zum Tarifvertrag der Länder (TVL). Zuletzt hatten sich beide Seiten am 01.07.2019 getroffen, um die offenen Punkte im Rahmen von Redaktionsverhandlungen zu erörtern – und konnten keine Verständigung erzielen. Es gibt noch sehr viele strittige Punkte zwischen beiden Seiten. Unter anderem geht’s um: Genau da liegt das Problem. Die gibt es noch nicht einmal für den im März dieses Jahres zwischen der Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) und den Gewerkschaften ausgehandelten Abschluss zum Tarifvertrag der Länder (TVL). Zuletzt hatten sich beide Seiten am 01.07.2019 getroffen, um die offenen Punkte im Rahmen von Redaktionsverhandlungen zu erörtern – und konnten keine Verständigung erzielen. Es gibt noch sehr viele strittige Punkte zwischen beiden Seiten. Unter anderem geht’s um:
pr.1567763252.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/09/06 11:47 von pruka04