Internationale Hilfe für Menschen in Not

17.11.2014 -  

Zu einem öffentlichen Informationsabend lädt die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen e.V./Medecins Sans Frontiers am Mittwoch, 26. November 2014, um 19.00 Uhr in den Hörsaal der Kinderklinik, Haus 10, auf dem Gelände des Uni-Klinikums Magdeburg, Leipziger Str. 44, ein. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Projektmitarbeiter Dr. Daniel Sowa stellt die Organisation vor, zeigt Möglichkeiten der Mitarbeit auf und berichtet von seinen persönlichen Erfahrungen. Anschließend werden die Fragen der Teilnehmer beantwortet. Der Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin arbeitet auf einer Neugeborenenintensivstation in Berlin. Einen Teil seines Studiums verbrachte er in Spanien, eine Famulatur in Peru, sein Praktisches Jahr in Mexiko. Mit Ärzte ohne Grenzen (MSF) war er für 6 Monate in Kolumbien als Leiter einer „mobilen Klinik“ tätig. Dort werden Menschen im Grenzgebiet zu Venezuela versorgt, die aufgrund eines seit Jahrzehnten andauernden Konfliktes keinen Zugang zur Basisgesundheitsversorgung mehr hatten. 

Ärzte ohne Grenzen IIFür ihre Projekte sucht die Hilfsorganisation Ärzte, Chirurgen, Anästhesisten, Gynäkologen, Hebammen, Gesundheits- und Krankenpfleger, Operationspfleger, medizinische Laboranten, Epidemiologen, Psychologen, Psychiater, Apotheker und technisch/handwerklich begabte „Allrounder“ als Logistiker sowie Personalkoordinatoren und Finanzfachkräfte.
Für Studenten ist die Veranstaltung im Hinblick auf die Berufsplanung interessant.

Informationen zu dieser und weiteren Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage des Vereins.

Letzte Änderung: 11.12.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: