Prostatakrebs - Mehrere Therapien sind möglich

02.12.2014 -  

Mit dem Thema „Prostatakrebs - Diagnose und Therapie“ beendet die Universitätsklink für Urologie und Kinderurologie am Dienstag, 9. Dezember 2014, für dieses Jahr ihre monatliche Vortragsreihe zu Gesundheitsthemen für Patienten und die interessierte Öffentlichkeit. Die Veranstaltung findet um 17.00 Uhr im Demonstrations-Hörsaal (Haus 28, linker Eingang) auf dem Campus des Uniklinikums Magdeburg, Leipziger Straße 44, statt. Der Eintritt ist frei. Nach dem Vortrag von Klinikdirektor Prof. Dr. Martin Schostak besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Die Krebserkrankung der Vorsteherdrüse ist die häufigste männliche Tumorerkrankung in der Bundesrepublik Deutschland. In seinem Vortrag wird Prof. Schostak die aktuelle Situation der Früherkennung in Deutschland bewerten und Ihnen Wege aufzeigen, wie wirklich vorgesorgt werden kann. Er beschreibt die heutigen Möglichkeiten der Diagnosestellung und geht auf sämtliche Therapieformen für den Prostatakrebs ein. Im Kern seines Vortrages wird die sogenannte interdisziplinäre Sprechstunde, das heißt, die gemeinschaftliche Beratung des Patienten durch mehrere Fachrichtungen, stehen.

Urologie Schostak OP VorschaubildKontakt:

Universitätsklinik für Urologie und Kinderurologie
Leipziger Str. 44
39120 Magdeburg
Tel. 0391 6715036
Fax. 0391 6715094