Umzug der Kinderchirurgischen Station ins Haus 10

29.11.2013 -  

Am 3. und 4. Dezember  2013 wird die Kinderchirurgie des Universitätsklinikums Magdeburg vom Haus 60b am Standort Leipziger Straße 44 in das Haus 10 (Kinderklinik) in ein neues Domizil einziehen. Künftig wird die Station in der 1. Etage untergebracht sein. Für die Umzugszeit wurden Vorkehrungen getroffen, damit es möglichst nicht zu Beeinträchtigungen in der medizinischen Betreuung kommt. So werden an diesen Tagen die stationär zu behandelnden jungen Patienten vorübergehend in der Kinderklinik oder auf einer Erwachsenenstation aufgenommen und weiterbetreut.

Kinderklinik-VorderansichtFür den Zeitraum des Umzugs wurden im Vorfeld keine kinderchirurgischen Operationen geplant. Abgesichert ist jedoch ein normales Dienstsystem mit Notfallbetreuung über die Zentrale Notaufnahme. Auch können dringend erforderliche Operationen rund um die Uhr durchgeführt werden. Die kinderchirurgische Ambulanz wird an beiden Tagen eine normale Sprechstunde von 8.00 bis 12.00 Uhr im Klinikgebäude Haus 60 a durchführen. 

Oberarzt Dr. Hardy Krause, Leiter des Arbeitsbereiches Kinderchirurgie, informiert: „Durch den Umzug soll es zu keiner Beeinträchtigung in der Notfallversorgung kommen, bei unvorhersehbar ungewöhnlich vielen Zugängen an diesen beiden Tagen könnten Einschränkungen in der stationären Aufnahmekapazität auftreten. Soweit dies notwendig ist, werden dann andere Einrichtungen innerhalb des Uni-Klinikums die Patienten vorübergehend aufnehmen.

Die Ärzte, Schwestern und Mitarbeiter der Kinderchirurgie werden alles dafür tun, dass ab dem 5. Dezember wieder der normale Stationsalltag ablaufen kann und die kleinen Patienten dann in neuer kindgerechter Umgebung medizinisch bestens betreut werden, um ihnen den Aufenthalt in einem Krankenhaus so leicht wie möglich zu machen. Und neben Betten, Stationsmobiliar, Medizintechnik werden natürlich auch die vielen Plüschtiere und zahlreiches Spielzeug auf die neue Station mit umziehen. 

Durch den Umzug der Kinderchirurgie in Haus 10 verbessern sich die Betreuungsbedingungen für die kleinen Patienten. „Durch die Konzentration der Kindermedizin in einem Haus ist eine deutliche Erhöhung der Effektivität zu erwarten. Durch die Nähe von operativen und konservativen Kinderärzten ist mit einem schnelleren Diagnostik- und Therapieablauf zu rechnen. „Außerdem wurde in diesem Bereich die Kinderchirurgie erstmalig nach ihrer Gründung 1972 untergebracht und war dort bis zum Umbau des Gebäudes im Jahr 2005 ansässig. Es ist also ein bisschen wie nach Hause kommen“, sagt OA Dr. Krause und freut sich auf das neue Domizil der Station.

DER ARBEITSBEREICH KINDERCHIRURGIE IM PORTRÄT:

Kinderchirurgen haben ein extrem breites Spektrum. Von Frühgeborenen bis hin zu jungen Erwachsenen operieren sie alle Altersstufen und behandeln dabei die unterschiedlichsten Erkrankungen. Zur stationären Versorgung gehört die diagnostische und operative Versorgung von Früh-, Neugeborenen sowie Säuglingen mit angeborenen Anomalien in enger Zusammenarbeit mit der Kinderklinik und der Universitätsfrauenklinik.

Die Akutversorgung von Kindern, die notfallmäßig eingewiesen werden und bei denen eine Operation nötig ist, stellt einen Schwerpunkt der täglichen Arbeit dar. Des Weiteren werden Kinder mit speziellen angeborenen oder erworbenen chirurgisch-relevanten Erkrankungen behandelt. Hierzu zählen auch die Operationen von Tumoren und bösartigen Neubildungen im Kindesalter, die hochspezialisierte operative und konservative kindertraumatologische Versorgung einschließlich der Behandlung von Brandverletzten und die Laser-Behandlung von Hämangiomen und Lymphangiomen.

Im kinderchirurgischen Arbeitsbereich werden ebenso arthroskopische Untersuchungen der Gelenke sowie Implantationen von Peritoneal-Dialyse-Kathetern und Portsystemen vorgenommen. Die ambulante Versorgung wird durch die Kinderchirurgische Spezialsprechstunde sichergestellt, die die Diagnostik und zum Teil auch die ambulante Operation bei einigen kinderchirurgischen Erkrankungen, z.B. Phimose organisiert.

Im Internet unter http://www.chk.ovgu.de/Arbeitsbereich+Kinderchirurgie.html

Foto: Im Gebäude der Kinderklinik im Haus 10 hat die Kinderchirurgie künftig ihr Domizil in der 1. Etage.

Letzte Änderung: 11.12.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: