Pressearchiv 2013

Grüne Helfer - 10 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit

06.09.2013 -

 Im September 2003 begann der Einsatz von ehrenamtlichen Krankenhaushelferinnen und -helfern, auch Grüne Damen und Herren genannt,  am Universitätsklinikum Magdeburg.

mehr ...

Riesen-Spaß für kleine Wunderkinder

03.09.2013 -

 Am 15. September 2013 findet ab 14.30 Uhr das 12. Sommerfest des Fördervereins für Frühgeborene Magdeburg auf dem Gelände der Universitätsfrauenklinik in der Gerhart-Hauptmann-Straße 35 statt.

mehr ...

Der etwas andere Pflegetag!

30.08.2013 -

 Der 1. Magdeburger Anästhesie- und Intensivpflegetag mit dem Motto "Aktuelle Themen der Pflege - praxisnah präsentiert" findet am 11. September 2013 von 9 bis 15 Uhr im Zentralen Hörsaal des Uniklinikums statt.

mehr ...

Gutes Hören – von Anfang an

29.08.2013 -

 Die Kroschke Stiftung für Kinder unterstützt  das Projekt eines Schulungsprogramms zur Durchführung des Neugeborenen-Hörscreenings in Sachsen-Anhalt des Fördervereins „Sachsen-Anhalt hört früher“.

mehr ...

Psychosozialen Krebsberatungsstelle bietet neuen Gruppenkurs an

28.08.2013 -

 Die Psychosoziale Krebsberatungsstelle bietet Betroffenen und Angehörigen ab Oktober den Kurs „Entspannung pur“ an, der neben dem aktiven Entspannen das Erlernen und Anwenden von Entspannungstechniken vermittelt.

mehr ...

Neue Ausstellung im Uni-Brustzentrum Magdeburg

26.08.2013 -

 „Farben, Formen und Gedanken - ein Leben mit Krebs“ ist das Motto einer neuen Ausstellung im Uni-Brustzentrum Magdeburg in der Gerhart-Hauptmann-Straße. Zu sehen sind Bilder von Patientinnen der Frauenklinik.

mehr ...

7. Magdeburger Psychoonkologisches Kolloquium

22.08.2013 -

 Die Arbeitsgruppe Psychoonkologie des Tumorzentrums lädt am 30. August 2013 zum 7. Magdeburger Psychoonkologischen Kolloquium ein. Es geht um die Belange von jungen krebskranken Erwachsenen und ihren Angehörigen.

mehr ...

EU-Projekt „HypOrth“ startet mit Kick-Off-Meeting am 30. August 2013

21.08.2013 -

 Die Orthopädische Universitätsklinik Magdeburg koordiniert das EU-Forschungsprojekt „HypOrth“, das am 30. August 2013 mit einem internationalen Kick-Off-Meeting startet.

mehr ...

Start für 98 "Neue" am AZG des Uniklinikums

20.08.2013 -

Mit einer Begrüßungsveranstaltung im Zentralen Hörsaal der Medizinischen Fakultät wurden 98 neue Auszubildende am Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe des Universitätsklinikums durch das Lehrerkollegium herzlich willkommen geheißen.

        Die 98 Neuen 2013

Die Freude über den Ausbildungsplatz war den jungen Menschen deutlich anzumerken. Gespannt und mit großen Erwartungen betraten die Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege, Krankenpflegehilfe, Hebammen, Radiologie- und Laboratoriumsassistenz am ersten Tag die Einrichtung im Emanuel-Larisch-Weg. Viele Eindrücke und Informationen erwarten die Schüler in ihrem neuen Lebensabschnitt.

Die Pflegedirektorin des Universitätsklinikums, Dagmar Halangk, begrüßte die Schüler, Eltern und Angehörige. Sie sicherte die volle Unterstützung in der Ausbildung zu: „Vielfältig Projekte ermöglichen es Ihnen, sich unter Begleitung durch engagierte, qualifizierte Mitarbeiter auszuprobieren und Ihren Weg in unserer Einrichtung zu beginnen.“

René Szymkowiak vom Personalrat des Uniklinikums sowie zwei Vertreter der Jugend- und Auszubildendenvertretung und eine Auszubildende der Laboratoriumsassistenz im 3. Ausbildungsjahr begrüßten die „Neuen“ ebenfalls. Sie berichtete von ihrer Arbeit und den vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten während der Ausbildung.

„Wir möchten unseren Schüler das Rüstzeug mitgeben für ein lebenslanges Lernen während ihres Berufslebens“, sagte Christiane Wagener, Fachbereichsleiterin der Gesundheits- und Krankenpflege, Krankenpflegehilfe und Operationstechnische Assistenz. Sie hieß die Auszubildenden herzlich willkommen und wünschte ihnen im Namen aller an der Ausbildung Beteiligten viel Erfolg.

Foto: Melitta Dybiona/Uniklinik

mehr ...

zurück 1 | 2 | 3 | 4 | [5] | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 12.12.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: