Fortbildungsangebot "Teamresilienz"

04.01.2018 -  

Wie können Teams belastende Situationen gut bewältigen? Für die Fortbildungsveranstaltung „Teamresilienz“ für Mitarbeiter der UMMD am 22. und 23. Januar 2018 sind noch Anmeldungen im Bereich Aus-, Fort- und Weiterbildung über Frau Bauer möglich.

Als Teamresilienz wird die Fähigkeit eines Teams bezeichnet, belastende Situationen gut zu bewältigen und die persönliche Leistungsfähigkeit jedes einzelnen Teammitglieds auch unter schwierigen Rahmenbedingungen zu erhalten.Immer mehr Arbeit verteilt sich auch immer weniger Köpfe. In einem schärfer werdenden Wettbewerb wird die Kompetenz, Probleme zu bewältigen und Druck und Herausforderungen gut zu meistern, immer wichtiger. Doch wie unterscheiden sich widerstandsfähige und starke Teams von denen, die sich durch Krisen schwächen lassen?

Ziel:

In diesem Workshop wird erarbeitet, was starke Teams kennzeichnet und welche Hebel die Führungskräfte nutzen können, um Ihr Team belastungsfähig, d. h. resilienter zu machen

Inhalt:

- Die Bausteine der individuellen und der Teamresilienz
- Das Team als Gesamtheit – Stärken und Schwächen nutzen und kompensieren
- Mit Druck, Veränderung und Dynamik flexibel umgehen
- Handlungsmotive verstehen
- Als Führungskraft die Beziehungen innerhalb des Teams positiv gestalten
- Regelkultur verhandeln und etablieren
- Umgang mit Fehlern als Motor einer konstruktiven Lernkultur
- Feedbackkultur und Umgang mit Konflikten

Zielgruppe:  Stationsleitungen, stellvertretende Stationsleitungen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in leitenden Funktionen

Vorgehensweise:  Vortrag, Diskussion und praktische Übungen mit Praxisbezug

Teilnahmevoraussetzung:  keine

Teilnehmeranzahl:  max. 15

Referentin:  Frau Susan Kindler, Dipl.-Kommunikationswirtin, Business Coach, Change Manager, Verhaltens- und Kommunikationstrainerin. Blended Learning Trainerin

Veranstaltungstermin:  22.01.2017 – 23.01.2017

Zeit:  jeweils 09:00 – 16:30 Uhr

Ort:  wird mit Anmeldebestätigung bekannt gegeben

Besondere Hinweise:  Eine schriftliche Anmeldung über die Aus- und Weiterbildung ist erforderlich.

Ansprechpartnerin:

Frau Bauer
Tel.: 0391-67-14405
Mail senden

Weitere Informationen finden Sie auf der Website.

Letzte Änderung: 01.03.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: