Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Tumorzentrum Magdeburg/Sachsen-Anhalt e. V.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Malignes Melanom

Studientitel

MEK 116513 COMBI-V

Beschreibung Randomisierte unverblindete Studie Phase III zum Vergleich der Kombination des BRAF-Hemmers Debrafenib und des MEK-HemmersTramebinib mit dem BRAF-Hemmer Vemuratenib bei Patienten mit nicht resezierbarem oder metastasiertem kutanen Melanom mit BRAF-V600E/K-Mutation
Zielgruppe Patienten mit nicht resezierbarem (Stadium IIIC) oder metastasiertem (Stadium IV) Melanom
Studiennummer  
Laufzeit April 2013 - Juni 2013
Ansprechpartner Frau Dr. med. D. Göppner
Frau E. Meyer
Klinik für Dermatologie und Venerologie
Universitätsklinik Magdeburg A.ö.R.
Tel. 0391/6715985

Studientitel

Doppelblinde, randomisierte, Placebo-kontrollierte Studie der Phase III zur Beurteilung der Wirksamkeit von recMAGE-A3 AS 15 ASCI als adjuvante Therapie bei Patienten mit MAGE-A3-positivem reseziertem Melanom Stadium III

Beschreibung Patienten mit Reseziertem Melanom, Stad. III
Zielgruppe 125/08
Studiennummer  
Laufzeit Rekrutierung abgeschlossen, derzeit Follow up
Ansprechpartner Prof. Dr. H. Gollnik
Klinik für Dermatologie
Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R.

Studientitel

BRF 115532 COMBI-AD

Beschreibung Randomisierte doppelblinde Phase III Studie zu Debrafenib in Kombination mit Trametinib(GSK1120212) im Vergleich zu  Placebo bei der adjuvanten Behandlung des Hochrisiko-Melanoms mit BRAF-V600-Mutation nach chirurgischer Resektion
Zielgruppe Patienten mit vollständig reseziertem, histologisch bestätigten Hochrisiko-Melanom der Haut mit BRAF V600 E/K-Mutation(Stadium IIIA,IIIB oder IIIC)
Studiennummer 67/08
Laufzeit bis Juni 2013
Ansprechpartner Frau Dr. med. D. Göppner
Frau E. Meyer
Klinik für Dermatologie und Venerologie
Universitätsklinik Magdeburg A.ö.R
Tel. 0391/6715985

Studientitel

Individualisierte Kombinationstherapie nach ex-vivo Chemosensitivitätsprofil versus DTIC-Monochemotherapie als first-line Behandlung des fernmetastasierten Melanoms (AJCC Stadium IV)

Beschreibung Prospectively randomized, open Phase III Study of an individualized
Sensitivity-Directed Combination Versus DTIC as First-Line Treatment in Stage IV Metastatic Melanoma
Zielgruppe Patienten mit metastasiertem Melanom im klinischen Stadium IV
Studiennummer 2008-001686-28
Laufzeit bis 10/2012
Ansprechpartner Prof. Dr. H. Gollnik
Prof. Leverkus
Dr. Göppner
Dr. Diessenbacher
Klinik für Dermatologie und Venerologie
Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R.
0391 / 67-15993

Studientitel

Kontrollierte und prospektiv randomisierte Therapiestudie zum Vergleich einer radikalen Lymphadenektomie versus Beobachtung bei Patienten mit malignem Melanom> 1,0 mm Tumordicke und positiver Wächter-Lymphknotenbiopsie

Beschreibung Die multizentrische Untersuchung wird mit dem Zielsetzung durchgeführt, zu prüfen, ob ohne Nachteile für den Patienten bei vorliegender Mikrometastasierung des Sentinellymphknoten auf eine nachfolgende radikale Lymphadenektomie verzichtet werden kann
Zielgruppe Patienten mit malignem Melanom, Tumordicke > 1mm, sowie positivem Wächterlymphknoten
Studiennummer 2009-013736-20
Laufzeit bis 12/2012
Ansprechpartner Prof. Dr. H. Gollnik
Prof. Leverkus
Dr. Göppner
Dr. Diessenbacher
Klinik für Dermatologie und Venerologie
Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R.
0391 / 67-15993

Studientitel

An open, dose-escalation Phase I/II Study to asses the safety, immunogenicity and clinical activity of recPRAME + AS 15 Antigen-specific Cancer Immunotherapeutics as first-line treatment of patients with PRAME-positiv metastatic melanoma

Beschreibung Patienten mit nicht-resezierbarem, metastasiertm malignem kutanen Melanom in den Stadien IIIB, IIIC oder IV
Zielgruppe PRAME AS15 MEL-001
Studiennummer  
Laufzeit Rekrutierung abgeschlossen, Follow up
Ansprechpartner Prof. Dr. H. Gollnik
Dr. Franke
Dr. Göppner
Dr. Newzella
Klinik für Dermatologie und Venerologie
Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R.
0391 / 67-15993

Studientitel

Doppelblinde, randomisierte Placebo-kontrollierte Studie der Phase III zur Beurteilung der Wirksamkeit eines recMAGE-A3 + AS15 ASCI als adjuvante Therapie bei Patienten mit MAGE-A3-positiven Reseziertem melanom im Stadium III 

Beschreibung Patienten mit reseziertem malignem Melanom im Stadium III
Zielgruppe MAGE3-AS15-MEL-005
Studiennummer  
Laufzeit Rekrutierung abgeschlossen, Follow up
Ansprechpartner Prof. Dr. H. Gollnik
Dr. Göppner
Dr. Nwzella
Klinik für Dermatologie
Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R.
0391 / 67-15993

Letzte Änderung: 27.07.2015 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Kontakt
Tumorzentrum Magdeburg/Sachsen-Anhalt e.V.


Geschäftsstelle

Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R.
Haus 2, Leipziger Straße 44
39120 Magdeburg

Tel.: 0391 - 67 15 955
Fax.: 0391 - 67 15 931
tumorzentrum@med.ovgu.de

Konto:

Deutsche Apotheker- und Ärztebank
IBAN DE19 3006 0601 0004 2942 97
Swift-Code DAAEDEDDXXX

Links

TZ Logo klein